Weihnachten & Silvester in Kolumbien

Daily Tour

Warum habt ihr euch für Kolumbien entschieden?

Unser Reiseziel war Südamerika. Durch unsere Kinder, die Lukas Hohl-Jaramillo persönlich kennen, und durch die sozialen Medien wurden wir auf kolumbienentdecken.ch aufmerksam. Unser Interesse war geweckt und je mehr wir uns über dieses Land informierten, desto neugieriger wurden wir. Als uns Lukas von kolumbienentdecken.ch ein erstes Angebot unterbreitete, war für uns klar, dass unsere Reise uns nach Kolumbien führt. In ein Land zu reisen, welches noch nicht so vom Tourismus geprägt ist, war zusätzlich sehr reizvoll.

Wie habt Ihr Euch während Eurem Aufenthalt gefühlt?

Wir fühlten uns immer sehr wohl und gut aufgehoben. Zu keinem Zeitpunkt war es uns unangenehm und wir hatten auch nie Angst, wie viele vielleicht vermuten.

Was hat Euch in Kolumbien am meisten beeindruckt?
Am meisten beeindruckt hat uns die Natur und Landschaft, die Gastfreundschaft, das Entdecken neuer Früchte und allgemein das Kulinarische. Zusätzlich beeindruckte uns sehr, dass das Reisen durch Kolumbien reibungslos verlief.

Ihr wart während Weihnachten und Neujahr in Kolumbien. Wie war die Stimmung im Land?
Weihnachten haben wir sehr gemütlich in Salento verbracht. Der Weihnachtsabend mit Baum und Geschenken, wie wir ihn in der Schweiz kennen, hat bei uns nicht stattgefunden. Wir waren gemütlich essen in einem Restaurant und hatten keinen Weihnachtsstress. Die Weihnachtsbeleuchtung war jedoch überall in Kolumbien vorhanden und sehr schön und bunt. Silvesterabend haben wir in einem traditionellen Restaurant in Medellin verbracht. Die Stimmung war von Anfang bis zum Ende super. Es war laut, farbig und Jung und Alt haben zusammen getanzt und gefeiert. Uns hat der spezielle Abend in Begleitung mit Lukas Hohl-Jarmillo von kolumbienentdecken.ch und Nicole sehr gefallen.

Was war Euer aufregendstes Erlebnis?

Die ganze Reise als Familie. Die Kombination unserer verschiedenen Reiseziele war ein aufregendes Erlebnis. Es ist schwierig, ein spezifisches Erlebnis zu nennen, da wir viel Neues erlebt haben. Für jeden Geschmack war etwas dabei, sei es Berge, Kaffeeplantagen, Seen, Meer, grosse Städte oder kleine Kolonialdörfer, Essen und Trinken, Kultur, Begegnungen mit verschiedenen Menschen und vieles mehr.

Warum würdet Ihr wieder nach Kolumbien reisen?
Trotz unserem Aufenthalt von drei Wochen haben wir nur einen kleinen Teil dieses wunderschönen Landes bereist. Deshalb würden wir sofort wieder nach Kolumbien reisen, damit wir noch mehr entdecken können.

Welcher war Euer Lieblingsort und warum?
Alle! Jeder Ort war auf seine Art und Weise einzigartig.

Wie war die Unterstützung durch kolumbienentdecken.ch & Travelombia?
Genial, eine bessere Betreuung hätten wir uns nicht vorstellen können. Bereits vor unserer Abreise hatten wir ein persönliches Treffen mit Lukas von kolumbienentdecken.ch. Ab dem ersten Tag in Kolumbien hatten wir zu jeder Zeit persönlichen Kontakt zu Alex von Travelombia. Nicht jeder kann von sich behaupten, eine persönliche WhatsApp-Gruppe mit dem Organisator der Reise zu haben.

Wie gefielen Euch die ausgewählten Hotels?
Unseren Anforderungen entsprechend. Jede Lokalität hat für uns auf dieser Reise gepasst.

Hat die Route und die Auswahl an Aktivitäten für Euch so gepasst?
Wir würden nichts ändern. Unsere erste Reise durch Kolumbien war für uns so perfekt!